Der Knirscher lädt seinen Stress in seinen Geweben ab.
Dies betrifft nicht nur Stellen im
Zahn-Mund-Kiefer-Bereich sondern auch andere Teile des Körpers, was zu schmerzhaften Reaktionen führt. Betrifft der Schmerz die Gelenkstrukturen, helfen initial Schmerztherapie, Akupunktur oder Manualtherapie am besten.
Betrifft der Schmerz die Muskulatur, hilft Physiotherapie am besten. Entspannungstechniken wie autogenes Training oder Yoga wirken präventiv.
Da Zähne, Muskulatur und Gelenke immer zusammenwirken, überweisen wir entsprechend dem Krankheitsbild
zu Kotherapeuten.