Auch bei einem Knirscher kann
durch eine Zahnklammer die Stellung und Funktion der Zähne perfektioniert werden. Das Knirschen liegt jedoch häufig in der Konstitution des Patienten begründet und setzt trotz der neuen Zahnstellung wieder ein.
Die verbesserte Zahnstellung wird jedoch das Kiefergelenk nicht mehr belasten.
In der Regel muss der Erwachsene für längere Zeit eine feste Zahnklammer tragen, die heute auch von innen geklebt werden oder, außen angebracht, größtenteils weiß gestaltet werden kann. In leichten Fällen können auch mit fast nicht sichtbaren Kunststoffschienen die Zähne verschoben werden (unsichtbare Kieferorthopädie).