Für die Behandlung der Frontzähne ergibt sich ein Sonderfall. Zum
einen dringt die Karies von der Seite ein, und Gold scheidet als sichtbares Material zur Behandlung des Schadens aus. Zum anderen kommt es häufig zu Unfällen, d.h. zum Verlust einer Ecke.

Dann hält eine Kunststofffüllung viel schlechter als eine zahngestützte Füllung im Seitenzahnbereich, und zwar zwischen einem halben Jahr und zehn Jahren. Große oder multiple Defekte
am Frontzahn können durch die Sonderform der Vollkeramikkrone behoben werden.

Vollkeramikteilkrone (Veneer)Vollkeramikteilkrone (Veneer)
Diese Vollkeramikteilkrone wird
auch als Keramikschale oder Veneer bezeichnet. Sie ermöglicht
eine perfekte Ästhetik bei substanzschonender Präparation,
ist jedoch weniger belastbar als eine Krone.
Bei zu starker Belastung (Knirscher) sollte eine Vollkeramikteilkrone nur
mit nächtlicher Aufbissschiene eingesetzt werden.